Shaka Zulu

(573 opiniones)
Limburger Straße 29, Köln, Nordrhein-Westfalen, 50672
Others, Africana

Media

Plato principal: 12 €
Gasto en comida: 25 €

Horarios de apertura

Monday to Sunday : 12:00 - 02:00.

Descripción

The South African restaurant Shaka Zulu in Cologne welcomes diners in style with its unusual black and white zebra-style facade. A speciality at the Shaka Zulu is the Bobotie; a typical South African mince dish served with saffron rice and chutney. This dish was originally imported into South Africa by immigrants from Malaysia and is now a mainstay on the South African culinary scene. Inside the restaurant there are warm colours to make up the décor and solid oak flooring. There is also a long bar where you can order fresh cocktails and other drinks.

Opiniones de clientes para Shaka Zulu
4,6
(basado en 573 opiniones)

97%
de los clientes recomiendan este restaurante

  • Comida
  • Bebidas
  • Ambiente
  • Servicio
  • Calidad/Precio
  • Situación

Recomendado para

  • té de la tarde (1)
  • al aire libre (58)
  • negocios (58)
  • bueno para los niños (48)
  • cena (531)
  • entretenimiento (202)
  • grupos grandes (25)
  • almuerzo (78)
  • lujo (142)
  • comida privada (41)
  • romántico (98)
  • a la moda (347)
  • económico (94)
  • vista (7)
  • Por Svenja E desde Köln
    17 de octubre de 2020

    Tolles Ambiente, köstliches Essen, leckere Cocktails, gute Preise, absolut freundliches Personal !

  • Por Marco W desde Köln
    2 de octubre de 2020

    Immer wieder traumhaft und ein Genuss für die Geschmackssinne!

  • Por Isabelle K desde Köln
    29 de septiembre de 2020

    War ein schöner Abend zu 5 Personen im Restaurant in der Coronazeit. Netter Service, gutes nicht so übliches Essen, gute Cocktails & Getränke. Anfangs sehr lange Warterei wegen Zubereitung der Aperitif-Cocktails - wurde zwar angekündigt, aber trotzdem wars sehr lang. Essen war sehr lecker und abwechslungsreich. Kellner war sehr nett und für Späßchen zu haben. Dessert wurde leider vorab serviert trotz mitbesteller Cortado und Averna. Getränkekarte.Konzept der digitalen Karte pr QR-Code finde ich nicht so glücklich. Jeder schaut aufs Handy *nerv*... mit Lesebrille im schummrigen Licht nicht so mein Ding. Hab da lieber gerne etwas Haptisches. Dessertkarte stand als Tafel auf dem Tisch - schon besser. Gerne wieder. Raucherfreundlich - problemlos vor der Tür mit überdachten Sitzplätzen zwischen den Gängen.

  • Por Peter S desde 57439
    8 de septiembre de 2020

    Sehr abwechslungsreich und lecker. Die Mitarbeiter*innen sehr freundlich. Nur die erste Runde Cocktails hätte schneller kommen dürfen ??

  • Por Eymard F desde Köln
    30 de julio de 2020

    Auf jeden Fall mal ausprobieren. Leckeres Essen in besonserem Township Ambiente. Das Menue ist abwechslungsreich, aber noch ausbaufähig.

  • Por Ralf M desde Erkelenz
    7 de marzo de 2020

    Das war schlecht !!! Es war unser 2. Besuch. Im Gegensatz zum 1. Besuch sind wir (4 Personen) dieses Mal nicht so glücklich gewesen. Wir haben 4 mal das Communal Meal (all you can eat) für je 23,00 € bestellt. Es wurden einige (glaube 7) kleine Gefäße mit Essen auf den Tisch gestellt die wir dann auch alle entspannt geleert haben. Am Ende wollten wir da ja dabei stand all you can eat alles noch mal haben. Wer die kleinen Gefäße schon mal gesehen hat der weiß, dass gute Esser das als Vorspeise sehen (wir waren 4 Personen). Die Kellnerin wollte uns aber nicht alles noch mal bringen und meinte wirklich beurteilen zu können, dass wir das nicht schaffen würden. Also bekamen wir es bei der 2. Runde so serviert wie sie meinte, dass wir es schaffen würden. Das hatte dann zur Folge, dass sie im Anschluss an Runde 2 noch eine Bestellung für Runde 3 aufnehmen durfte. Was uns aber richtig genervt hat war, dass sowohl nach Runde 1 ein „Abräumer“ an unseren Tisch kam und unsere Teller mitnehmen wollte als als auch nach Runde 2, zwei „Abräumer“ nacheinander an unseren Tisch kamen und abräumen wollten. Nach Runde 3 kam die Kellnerin, die uns den ganzen Abend wahnsinnig gestresst vorkam an unseren Tisch und fragte „Na ist Meute jetzt satt? Es gibt ja noch Nachtisch - denkt daran.“ (Die einleitende Frage war im Ton daneben und echt frech). Dann wurde unsere Bestellung für den Nachtisch aufgenommen der dann auch einige Zeit später serviert wurde. Der Nachtisch war geschmacklich nicht so sehr unser Geschmack. Aber Geschmäcker sind ja da sehr unterschiedlich. Nur wenn 4! Personen alle unterschiedlichen Nachtisch bestellen und 4 Personen übereinstimmend sagen, das Vorspeise und Hauptgang super sind und der Nachtisch nichts war, dann stehen wir auch zu der Aussage. Bei dem unglaublichen Auftritt des Teams vom Restaurant haben wir beschlossen, dass wir das „Shaka Zulu“ erst mal nicht mehr besuchen werden. Zahlende Gäste, die 135,00€ da lassen behandelt man anders. Das war schlecht!!!

  • Por Rolf B desde Köln
    14 de febrero de 2020

    Sehr schön nach unserem Südafrika Urlaub. Werden auf jeden Fall wiederkommen.

  • Por Thomas M desde Köln
    24 de noviembre de 2019

    Toller Laden mit leckerem Essen und schönem Ambiente. Macht Spaß hier.

  • Por Mark B desde Bergisch Gladbach
    30 de agosto de 2019

    Sehr lecker und reichliches Essen gepaart mit guten sowie höflichen Service

  • Por Tijani L desde Köln
    20 de abril de 2019

    Sehr gut und angenehmen. Gastfreundlich und gute Bedienung. Ich wird das Restaurant öfter besuchen!

Restaurant Location Map
Shaka Zulu
Limburger Straße 29, Köln, Nordrhein-Westfalen, 50672