Landhaus Biewald

Guide MICHELIN 2017
3 Bewertungen für dieses Restaurant

Landhaus Biewald

Weghausstr. 20
37133 Friedland
Germany
Traditionell, klassisch
Durchschnittliche Preise - von 22 € bis 49 €

Fotos

Loading...

Menü

Durchschnittliche Preise - von 22 € bis 49 €
Traditionell, klassisch

Guide MICHELIN 2017

Inspector word 
Familie Raub (bereits die 3. Generation) bietet in heller, leichter Atmosphäre - oder auf der schönen Terrasse - einen unkomplizierten Mix aus regionaler und mediterraner Küche: "Acquerello-Risotto mit Steinpilzen", "geschmorte Lammhaxe mit Landgemüse"... Einfache Gästezimmer hat man übrigens auch.
Guide MICHELIN Inspektoren-Bewertung
  • Besonders attraktive Weinkarte.
  • Der MICHELIN Teller: eine Küche mit guter Qualität
  • Standard-Komfort.

Praktische Informationen

Öffnungszeiten 
geschl. Februar 2 Wochen, Oktober 2 Wochen und Montag - Dienstag, außer an Feiertagen
Auf der Karte suchen
Weghausstr. 20
37133 Friedland
Germany
Services 
Parkplätze
Veranstaltungsräume
Speiseservice im Garten oder auf der Terrasse
Rauchen verboten
Zahlungsarten 
Amex
Diners club
Mastercard
Visa
Besonderheiten 
Terrasse mit Speiseservice

Bewertungen

Durchschnittsbewertung :
3.7/5 3 Bewertungen für dieses Restaurant
Qualität der Speisen
3.7/5
Service
3.7/5
Ort
3.3/5
Preis-Leistung
3.3/5
5/5
5/5
Qualität der Speisen
5/5
Service
5/5
Ort
5/5
Preis-Leistung
+ : Die Küche der Genießerstube ist sehr puristisch. Hervorragenden Zutaten wird ein toller Auftritt verschafft, die Aromen sind konzentriert und fein. Konkret zum Menü: Die Aufstriche sind in der Tat zahlreich, dafür durchweg köstlich. Besonders hervorzuheben ist aus meiner Sicht die herrlich konzentrierte Gurkensuppe zum gebeizten Lachs, die zum Aperitif gereicht wird. Generell konnten vor allem die Fischgerichte begeistern, darunter Jakosmuschel u. Avocado, Steinbutt u. Wassermelone. - : Kein Kritikpunkt aus meiner Sicht, aber für den ein oder anderen vielleicht zu berücksichtigen: Wer wie heutzutage gewohnt hinter knapp gehaltenen Aufzählungen von ein, zwei Zutaten auf der Karte ein Vielfaches davon und zehn Kleckser verschiedener Reduktionen und Saucen erwartet, der wird hier unter Umständen "enttäuscht".
3/5
3/5
Qualität der Speisen
3/5
Service
2/5
Ort
2/5
Preis-Leistung
+ : Sternschnuppe statt Stern? Sterneküche ist etwas besonderes, Top-Qualität trifft auf Können und Raffinesse, auf Geschmackserlebnisse und Überraschungen. Dieser Anspruch wurde nur teilweise erfüllt. Beginnend mit der Speisekarte, die dem Gast die Wahl lässt, das EINE Menü als Fünf- oder Siebengangmenü zu nehmen,es gibt nicht, wie im Michelin steht, eine Auswahl à la carte. Vorweg reicht man eine Foccacia mit überwürztem Rindertatar. Dem ländlichen Irrglauben folgend, viel ist gut und macht was her, gab es dann zum Brot FÜNF Dips: gesalzene französische Butter, schwarze Oliventapenade, körniger Frischkäse mit Bärlauch, Tomatenbutter und ein milder Ricotta. Hier haben wir schon Spannenderes gesehen. Der Gruß der Küche, Lachs aus der Zitonenbeize mit Senfsoße, war einfach und lecker. Rotbarbe auf Lauch mit Krustentierschaum, OK, hier kann man aber auch nichts falsch machen. Schaumsüppchen von Parmesan, da fehlte der letzte Pfiff. Lammrücken mit Bärlauchpüree und Lardo, auch hier leider etwas überwürzt. Der Hirschrücken war auf den Punkt, das Gemüse( Wirsing) hatte wieder den Hang zur Würzigkeit. Als Nachspeise eine Charlotte mit Erdbeeren und Mandeleis, schön, aber auch ohne ein AAH oder OOH. Hervorzuheben sind die freundliche Zugabe (Sorbet von Passionsfrucht mit rosa Champagner)während der Wartezeit sowie die Auswahl der korrespondierenden Weine. Der Service wird dem Anspruch eines Sternes noch nicht ganz gerecht. Schade auch, dass die Karte des Abends nicht mit der auf der Website des Biewald übereinstimmte, so etwas darf nicht passieren. Alles in allem hatten wir/ich den Eindruck, dass die Küche von Daniel Raub und das Restaurant erst noch seinen Weg finden muss, seinen eigen Stil, dazu ist die regionale Konkurrenz zu stark, danach wäre der Stern die Krönung, so scheint er eher eine Last zu sein.
3/5
3/5
Qualität der Speisen
3/5
Service
3/5
Ort
3/5
Preis-Leistung
+ : The young chef Daniel Raub really has ambitions. Beside a Biergarten and an ordinary restaurant he has a "Geniesser Stube" where he serves a gourmet menu of 6-7 dishes accompanied with a fantastic wine package. Mr Raub is creative. What about fried cat fish on sautéed cubes of water melon, grilled Brittany lobster (claws and tail) with stewed kohlrabi, crème brûlée of goose liver mousse with balsamic vinegar ice cream. Extremely high value for the money. Excellent breakfast if staying overnight.

Das Restaurant Landhaus Biewald kann derzeit nicht online reserviert werden