Horváth

Guide MICHELIN 2019
19 Bewertungen für dieses Restaurant

Horváth

Paul-Lincke-Ufer 44a
10999 BERLIN-KREUZBERG
Germany
Moderne, kreative Küche
Durchschnittliche Preise - von 100 € bis 140 €

Fotos

Loading...

Menü

Durchschnittliche Preise - von 100 € bis 140 €
Moderne, kreative Küche
Spezialitäten 
Melanzani, Minze und gefrorene Petersilie. Gegrilltes Störfilet, Paprikaaromen. Milchferkel, Rauchzwiebel, Wangerl und gedörrtes Wurzelwerk.
Chef name 
Sebastian Frank

Guide MICHELIN 2019

Inspector word 

Wie viele Köche der Spitzenklasse stammt auch Sebastian Frank aus Österreich. Die Liebe ist schuld daran, dass der gebürtige Mödlinger der Alpenrepublik den Rücken kehrte und seiner Lebensgefährtin Jeannine Kessler in deren Heimat Berlin folgte. Gemeinsam verwirklichten sie in Kreuzberg ihren Traum von einem eigenen Restaurant und das mit großem Erfolg. Das "Horváth" überzeugt selbst verwöhnte Feinschmecker mit einer sehr ausdrucksstarken, kreativ angehauchten Küche. Sebastian Frank kocht auf den Punkt genau und schafft es mit einer Komplexität unterschiedlichster Aromen - welche jedoch nie verwirren -, eine wahre Gourmetkultur der Extraklasse auf die Teller zu zaubern. In der charmanten Atmosphäre des Restaurants mit seinem harmonischen Interieur läuft das perfekt geschulte und freundliche Servicepersonal wie ein Uhrwerk zu Höchstform auf. In der warmen Jahreszeit findet man auf der lauschigen Terrasse die besten Plätze, um sich in südliche Gefilde zu träumen.

Guide MICHELIN Inspektoren-Bewertung
  • 2 MICHELIN Sterne: eine Spitzenküche – einen Umweg wert!
  • Guter Komfort. Unsere schönsten Adressen.

Praktische Informationen

Öffnungszeiten 
geschlossen 4. - 10. Februar, 22. Juli - 4. August und Montag - Dienstag
Auf der Karte suchen
Paul-Lincke-Ufer 44a
10999 BERLIN-KREUZBERG
Germany
Services 
Rollstuhlgerecht
Speiseservice im Garten oder auf der Terrasse
Rauchen verboten
Zahlungsarten 
Amex
Mastercard
Visa
Besonderheiten 
Terrasse mit Speiseservice

Bewertungen

Durchschnittsbewertung :
4.3/5 19 Bewertungen für dieses Restaurant
Qualität der Speisen
4.7/5
Service
3.9/5
Ort
4.1/5
Preis-Leistung
4.1/5
Ambiente
5/5
Getränke
4.5/5
5/5
4/5
Qualität der Speisen
4/5
Service
3/5
Ort
4/5
Preis-Leistung
5/5
Ambiente
4/5
Getränke
Der Service war gut, das Essen wunderbar. Wir werden dieses Lokal in die Liste unserer Lieblingslokale aufnehmen. Vielen Dank für den schönen Abend.
5/5
5/5
Qualität der Speisen
5/5
Service
5/5
Ort
5/5
Preis-Leistung
5/5
Ambiente
5/5
Getränke
Ein wundervoller Abend. Tolles 9 Gang Menu mit super korrespondierenden Weinen.
5/5
5/5
Qualität der Speisen
5/5
Service
5/5
Ort
5/5
Preis-Leistung
+ : Ein lukullisches Erlebnis, eine Gaumenfreude! Auf ein Menü mit korrespondierenden Weinen habe ich diesmal verzichtet. Der empfohlene Wein war phantastisch. Sellerie in Salzteig, drei Monate gereift .....mit neutralem Quellwasser vom Hochschwang...Apfelmarmelade mit Johannisbeeren. Gefrorener Wasserkefir mit Keimlingen. Kandierte Zitronenzesten u.v.m. Da muss man erstmal draufkommen. Wahrscheinlich kocht in der Küche ein Team von Zauberern und Feen. Vielen Dank für den wunderbaren Abend!
5/5
5/5
Qualität der Speisen
4/5
Service
4/5
Ort
5/5
Preis-Leistung
+ : Als langjährigen Wahlösterreicher hat mit vor allem die Treffsicherheit der Aromatik sehr begeistert. Die verwendeten Schmalze, Öle und Fette runden die einzelnen Gänge kongenial ab. Herrvorragend die Vorspeisen (Schwarzwurzel, Bittersalate, Kohlsprosse, grüne Tomate) mit Ihrem Höhepunkt, der Lachsforelle. Grandios das butterzarte Schulterscherzel mit kräftigen Röstaromen. Für den Abschluss fehlt der Platz. Denn es fehlt noch ein Wort zum Wein: Keine Franzosen, wie erfrischend und passend. - : Die Portionen sind tatsächlich klein. Meine Begleitung hätte sich aus geschmacklichen Gründen teilweise ein, zwei Bissen mehr gewünscht, ich nicht. Weder qualitativ noch quantitativ. In letzter Zeit habe ich so manches Sternelokal leider übersättigt verlassen.
5/5
5/5
Qualität der Speisen
5/5
Service
5/5
Ort
5/5
Preis-Leistung
+ : Eine phantastisch kreative Küche mit eigenem Stil, der das Gegenüberstellen von salzigen, bitteren und süßen Anteilen ausreizt. Zum Beispiel die Lachsforelle war unschlagbar, so auch die Creme von der Pastinake und Birne im Dessert. - : Die Konzentration der Weinbegleitung auf Südosteuropa hat beim Weißwein sehr gut funktioniert. Der Rotwein zum Hauptgang konnte aber nicht mithalten.

Das Restaurant Horváth kann derzeit nicht online reserviert werden