Mongo's Dortmund

940 Bewertungen für dieses Restaurant

Mongo's Dortmund

Lindemannstr. 78
44137 Dortmund
Germany
Asiatisch; Mongolisch; Vegetarisch; Vegan
Durchschnittliche Preise - von 15 € bis 24.9 €

Hier einen Tisch reservieren

Loading...

Fotos

Loading...

Angebote

Menü

Durchschnittliche Preise - von 15 € bis 24.9 €
Asiatisch; Mongolisch; Vegetarisch; Vegan
Spezialitäten des Hauses
Brunch; Kinder-Menü; Glutenfrei; Vegan; Vegetarisch

Praktische Informationen

Description 

Im atmosphärischen Mongo´s Dortmund gegenüber den Westfalenhallen seid Ihr
Küchenchef! Kreiert Eure Speisen, wie es Euch gefällt. Immer wieder neu,
immer wieder anders. Mongo´s ist Cross-Culture pur.

Mit dem All-you-ca...Mehr anzeigen

Öffnungszeiten 
Montag: 18:00-24:00
Dienstag: 18:00-24:00
Mittwoch: 18:00-24:00
Donnerstag: 18:00-24:00
Freitag: 17:00-01:00
Samstag: 17:00-01:00
Sonntag: 11:30-24:00
Auf der Karte suchen
Lindemannstr. 78
44137 Dortmund
Germany
Services 
Klimaanlage
Gruppen erlaubt
Parkplätze
Speiseservice im Garten oder auf der Terrasse
Küche nach 22:00 Uhr
Gesprochene Sprachen 
Deutsch
Englisch
Zahlungsarten 
Amex
EC/Maestro
Bargeld
Mastercard
Visa

Bewertungen

Durchschnittsbewertung :
4.6/5 940 Bewertungen für dieses Restaurant
Qualität der Speisen
4.7/5
Service
4.6/5
Ort
4.2/5
Preis-Leistung
4.3/5
Ambiente
4.2/5
Getränke
4.5/5
5/5
5/5
Qualität der Speisen
5/5
Service
3/5
Ort
4/5
Preis-Leistung
4/5
Ambiente
5/5
Getränke
Das Essen war sehr gut, frisch zu bereitet. Sehr große und interessante Auswahl. Klasse Auswahl an Bier und Wein. Nettes und gut gelauntes Personal.
5/5
5/5
Qualität der Speisen
5/5
Service
4/5
Ort
4/5
Preis-Leistung
5/5
Ambiente
5/5
Getränke
Zwar recht teuer, aber außergewöhnlich und lecker ;)
4/5
5/5
Qualität der Speisen
5/5
Service
5/5
Ort
4/5
Preis-Leistung
4/5
Ambiente
4/5
Getränke
War super lecker und toller, lustiger Service!!
2/5
2/5
Qualität der Speisen
2/5
Service
2/5
Ort
2/5
Preis-Leistung
4/5
Ambiente
4/5
Getränke
Mehr und mehr durchwachsen. Früher sind wie sehr gerne zu Mongo's in Dortmund gegangen. Mittlerweile steht das aber wirklich auf dem Prüfstand. Die "Zutatentheke" glich wieder einmal einem kleinen Schlachtfeld. Niemand hält es für notwendig "geschlabberte" Gemüse und Fleischteile zu entfernen. Wieder mal gab es keine Cashew-Nüsse, auf Rückfrage wären die aktuell zu teuer. Na denn... Tomaten sind dann wohl auch zu teuer? Die gab es auch wieder nicht. Das Entenfleisch sah nicht mehr gesund aus, bräunlich und oxidiert hatte es den Anschein. Bei den Schüsseln, welche zur Zusammenstellung der individuellen Zutaten benutzt wurden musste man sich suchen - also im Sinne von suchen nach einer wo nicht noch Gemüsereste/Gewürze drin klebten. Offenbar entnimmt man die ungeprüft der Blitzspülmaschine und haut die einfach wieder raus für den nächsten Gast; offensichtlich egal, ob da noch etwas dran klebt. Ich selbst habe 5(!) Schüsseln zur Seite gestellt, die einfach noch Reste des Vorgängers beherbergten. Diese Schüsseln sowie weitere von anderen Gästen und auch den Mitgästen standen dann irgendwann einfach wieder auf dem Stapel. Man denkt sich also nicht einmal etwas dabei, warum die aussortiert wurden obwohl man das eigentlich ganz gut und unschwer erkennen konnte. Der Tisch war eine kleine Zumutung. Mit dem Treppengeländer zur Toilette im Rücken (Mongos Dortmund) hatte das Essen schon etwas sportliches durch das ständige Aufstehen um andere Mit-Gäste "raus zu lassen". Man könnte an solchen neuralgischen Punkten vielleicht auch auf Stuhlreihen an solchen Orten verzichten. Das macht keinen Spaß. Die früher unmittelbar auf Bestellung sofort gebackenen Waffeln (Brunch-Menü) werden mittlerweile "offline" gebacken und warm gestellt. Die leider unvermeintlichen kleinen Sauereien mit Soßen von anderen Gästen, die beim sich bedienen gekleckert hatten oder wo Vanillesoße einfach mal über andere Speisen getropft und auch auf dem Tisch selbst blieben 2 Stunden "ehralten".
5/5
5/5
Qualität der Speisen
5/5
Service
3/5
Ort
5/5
Ambiente
4/5
Getränke
Empfehlenswert