1. Startseite
  2. Magazine
  3. Gut zu wissen
  4. Das bezahlt der Gast im Restaurant

Das bezahlt der Gast im Restaurant

Geschrieben von
Bookatable by Michelin
, Am
30/10/2017

Dreht sich im Restaurant wirklich immer alles um den Preis? Jein, denn 70 Prozent der Gäste setzen sich kein Budgetlimit für ihren Besuch im Restaurant und geben im Durchschnitt zwischen 26 und 50 Euro aus. Doch wenn der Gürtel mal etwas enger geschnallt werden muss, wird auf das Budget geachtet. Dann steht vor allem die italienische und asiatische Küche hoch im Kurs. Das ergab eine aktuelle Umfrage von Bookatable by Michelin unter knapp 2.800 deutschen Restaurantbesuchern.

Zwischen 26 bis 50 Euro inklusive Getränke lässt ein Gast durchschnittlich im Restaurant

Knapp ein Drittel setzt sich vor dem Restaurantbesuch ein Budgetlimit, die anderen 70 Prozent der Befragten sehen das locker und setzen sich keine Grenze für die Ausgaben bei ihrem Restaurantbesuch. So liegt der Durchschnitts-Bon eines Gastes (inklusive Getränke) zwischen 26 und 50 Euro. Lediglich 3 Prozent geben an nur bis zu 15 Euro auszugeben und fast ein Drittel legt maximal bis zu 25 Euro auf den Tisch. 23 Prozent der Befragten geben durchschnittlich mehr als 50 Euro aus. Eine Rechnung von bis zu 50 Euro pro Person inklusive Getränke ist für 30 Prozent der Befragten absolut in Ordnung, so das Ergebnis der Umfrage. Im Sterne-Restaurant dagegen ist knapp die Hälfte der Befragten bereit gerne mehr auszugeben und zwar einen dreistelligen Betrag.

Der Italiener an der Ecke wird nicht sehr regelmäßig besucht

Mehr als die Hälfte der Deutschen (60 Prozent der Befragten) aus der Umfrage von Bookatable by Michelin geben an, dass ihre Wahl auf ein Restaurant unterschiedlich ausfällt. Überraschenderweise werden Restaurants in der Nachbarschaft von den Befragten weniger häufiger besucht. Nur 13 Prozent gehen regelmäßig zum sogenannten Italiener an der Ecke. Lokalität spielt also weniger eine Rolle bei der Wahl des Restaurants. 20 Prozent der Befragten interessieren sich regelmäßig für neue Konzepte und sind auch neuen Lokalen gegenüber aufgeschlossen sind. 7 Prozent geben an, häufiger ein Sterne-Restaurant zu besuchen, da sie dort ein ganz besonderes kulinarisches Erlebnis erwartet.

Italienische und asiatische Küche für das kleine Budget

Italienische und asiatische Küche empfinden Gäste als preisgünstig und bevorzugen diese Restaurants (zu je 15 Prozent), wenn auf den Taler geschaut werden muss. Auf Platz 3 (9 Prozent) ist die deutsche Küche. Griechische, türkische oder französische Küche kommen für einen preisbewussten Restaurantbesuch weniger in Frage. Gut die Hälfte der Befragten bevorzugen keine bestimmte Art von Küche, wenn das Budget für den Restaurantbesuch kleiner ausfällt. Sie sind bei der Wahl offen und schauen auf das Preis-Leistungsverhältnis. Gut ein Drittel der Befragten haben übrigens am Wochenende ihre Spendierhosen an und sind dann bereit auch mehr auszugeben als unter der Woche.  Hier haben Gastronomen eine erhöhte Chance, Gäste zu einem umfangreichen Besuch zu begrüßen.

 

Bilder und Text: Bookatable by Michelin

Email