1. Startseite
  2. Magazine
  3. Gut zu wissen
  4. Geschenkideen für Foodies

Geschenkideen für Foodies

Geschrieben von
webmaster
, Am
17/01/2017

Na, habt Ihr schon alle Weihnachtsgeschenke zusammen? Falls Euch noch Anregungen fehlen, weil Ihr langsam nervös werdet, schaut doch mal in diese Geschenkideen für Foodies rein.

Text & Bild: Nina von Ninas kleiner Foodblog

Im oft hektischen Alltag gibt es ein ganz besonders wertvolles Geschenk: Zeit! Gerade für Menschen, die gerne genießen, essen, probieren und Neues erkunden, gibt es tolle Möglichkeiten, einige Stunden Auszeit zu schenken – am Besten natürlich gemeinsam mit dem Schenkenden. Meine liebsten Erlebnisgeschenke:

Kulinarische Stadtführung

Wie wäre es zum Beispiel mit einer kulinarischen Stadtführung? Es muss nicht einmal in eine fremde Stadt gehen, oft gibt es auch in der Heimat noch unbekannte Locations zu entdecken. Fast in jeder größeren Stadt werden Führungen speziell für Genussmenschen angeboten: Zusammen mit einem Führer geht es in verschiedene Gaststätten, es werden regionale Spezialitäten probiert und sicherlich ist der ein oder andere kulinarische Geheimtipp mit dabei! Entsprechende Führungen gibt es z. B. in Hamburg oder in München.

Betriebsführung oder -besichtigung für Kulinarik-Fans

Ebenso viel zu probieren gibt es im Rahmen einer Betriebsführung oder -besichtigung. Viele Firmen bieten solche Erlebnisse an – gerade im Bereich Bierbrauerei, Destille, Kelterei... Man erfährt nicht nur viel über die verarbeiteten Zutaten und den Herstellungsprozess, sondern darf in der Regel auch direkt probieren. Der oder die zu Beschenkende hat eine Lieblingsschokolade oder ein Lieblingsbier? Besichtigungen sind oft auch in kleinen, regionalen Manufakturen möglich – schaut einfach auf die Internetpräsenzen der Firmen, oder schreibt eine Mail! Besichtigungen sind z. B. möglich im Staatlichen Hofkeller Würzburg (inkl. Weinprobe), bei Franziskaner oder  in der Confiserie Dengel.

Spannende Museen

Wer nicht gleich in die Produktionshalle einmarschieren möchte, der sollte sich vielleicht von einem lieben Menschen ins Museum einladen lassen! Es gibt eine ganze Reihe kulinarischer Museen in Deutschland, die jede Menge Informationen bieten! Wie wäre es z. B. mit einem Ausflug ins Schokoladenmuseum Köln, ins Gewürzmuseum Hamburg oder ins Deutsche Weinbaumuseum Oppenheim.

Kochkurse

Eure Lieben mögen es eher aktiv? Kein Problem – in einem Kochkurs darf jeder selbst an den Herd und sich vom Profikoch tolle Tipps und Tricks zeigen lassen! Kochkurse werden zwischenzeitlich nicht nur von Kochschulen angeboten, sondern auch immer mehr Restaurants lassen Interessierte in ihre Küche schnuppern – auch Sterneköchen kann man hier über die Schulter schauen, z. B. im Facil in Berlin (ausgezeichnet mit 2 Michelin Sternen), im Auberge de Temple nahe Aschaffenburg (ausgezeichnet mit 1 Michelin Stern) oder im Le Bouchon in Düsseldorf.

Restaurant-Gutschein

Schlussendlich ist natürlich auch ein toller Abend bei köstlichem Essen mit netten Menschen immer ein Erlebnis – über einen Restaurantgutschein freut sich wahrscheinlich jeder! Passende Locations findet Ihr über die Suchfunktion hier auf Bookatable by Michelin.

So toll es auch sein mag: Nicht für jeden ist ein Erlebnisgeschenk das Richtige. Wer lieber „etwas in der Hand halten“ möchte, oder vielleicht zu weit entfernt wohnt, um mit dem Beschenkten etwas Tolles zu unternehmen, kann vielleicht folgendes in Geschenkpapier wickeln:

Tolle Kochbücher

Wer kennt es nicht: Die Regale sind schon voll, aber man kann einfach an keinem Buchladen vorbeigehen, ohne ein weiteres tolles Kochbuch zu entdecken! So geht es eigentlich jedem, den ich kenne und der gerne kocht oder backt. Ein Kochbuch kommt einfach immer gut an – zum Beispiel das neue Buch von Tim Mälzer „Die Küche“, von Alexander Herrmann „Geschmacksgeheimnisse“ oder von Jamie Oliver „Weihnachtskochbuch

Personalisierte Geschenke für Foodies

Sehr schön finde ich auch immer personalisierte Geschenke. Auch im Küchenbereich gibt es hier eine große Auswahl. Sehr individuell lassen sich zum Beispiel Kochschürzen gestalten – es gibt hunderte mögliche Stoffe und Schnitte und die meisten lassen sich mit individuellen Stickereien versehen. Für einen Hobbybäcker ist vielleicht auch ein personalisierter Keksstempel oder ein ganz einzigartiges Nudelholz das Richtige. Und für leidenschaftliche Grillmeister gibt es das passende Werkzeug mit Gravur!

Witzige Küchengadgets

Wer das Leben nicht ganz so ernst nimmt, für den wurden witzige Küchengadgets erfunden – perfekte Weihnachtsgeschenke, wenn Ihr mich fragt! Mit den Food-Cubes würfeln Unentschlossene aus, was gekocht wird. Wer sich für japanische Küche entscheidet, ist mit der Sushi Bazooka gut gerüstet! Und der Glühwein schmeckt ab sofort noch besser in der Rudolf-Tasse, deren Nase sich rot färbt, wenn heiße Getränke eingefüllt werden.

Dutch Oven

Und noch ein letzter Tipp: Der Grill hat Konkurrenz bekommen – Dutch Oven liegt voll im Trend! Im gusseisernen „Feuertopf“ lassen sich fantastische Schmorgerichte und noch viel mehr zubereiten! Wetterfeste stellen ihren gefüllten Dutch Oven auch in den kalten Monaten direkt ins Lagerfeuer. Aber auch für „Schönwettergriller“ ist es vielleicht das passende Weihnachtsgeschenk, um gut vorbereitet in die nächste Saison zu starten!

Email