1. Startseite
  2. Magazine
  3. Restaurant-Tipps
  4. Public Viewing Berlin: Restaurant-Tipps zur EM

Public Viewing Berlin: Restaurant-Tipps zur EM

Geschrieben von
contributor
, Am
17/01/2017

Fußball gucken im Wohnzimmer war gestern. Denn ob Hardcore-Fan oder "Eventi" - die Zeiten, in denen man mit Vorliebe zu Hause mit Chips und Fischli allein vor dem Fernseher saß, sind längst vorbei. Bei der EM 2016, der WM und Co. ist Public Viewing als Gemeinschaftserlebnis angesagt. 

Dabei hat sich abseits der Fanmeilen in Berlin eine Szene entwickelt, in der Fußball-Freunde sich treffen, die kulinarisch mehr erwarten als Stadionwurst und Bier aus dem Pappbecher. Wir nennen zehn tolle Restaurants für Public-Viewing in Berlin.

Kantine Deluxe

JETZT RESERVIEREN

Die Kantine Deluxe ist das Selbstbedienungsrestaurant mit dem höchsten Spaßfaktor in Berlin. Beim Betreten des Lokals bekommt man ein Tablet in die Hand gedrückt, über das man seine Speisen- und Getränkewünsche übermitteln kann. Wenn das Tablet vibriert, kann man seine Order abholen. 

Das spricht den Spieltrieb an, da bestellt man gern noch etwas nach, zumal hier ganz ausgezeichnet gekocht wird. Und bei der EM wird der Spaßfaktor noch einmal kräftig nach oben getrieben - alle Spiele werden auf zwei großen Leinwänden in HD übertragen. So entgeht einem kein umgeknickter Grashalm, wenn Jerome wieder seine Flugshow abzieht.

Zollpackhof

JETZT RESERVIEREN

Kein Berliner Biergarten ist zentraler gelegen als der Zollpackhof, der auf mehrere Jahrhunderte Gastro-Geschichte zurückblicken kann. Heute sitzt man auf einer wunderschönen Terrasse, blickt auf Spree und Regierungsviertel und erfreut sich an den exzellenten Bieren der Augustiner-Brauerei. 

EM Public Viewing gibt's auf der Großbildleinwand, und für Gruppen ab acht Personen bietet der Zollpackhof – bei vorheriger Reservierung – ein "Kickoff-Paket" mit acht Maß Augustiner, einer großen Brotzeit-Platte und acht ofenfrischen Brezeln an.

Weihenstephaner

JETZT RESERVIEREN

Der Hofgarten des "Weihenstephaner" am Hackeschen Markt ist ein echter Geheimtipp unter Berliner Biergarten-Freunden. Hier sitzt sich's atmosphärisch angenehm. Das kulinarische Angebot von klassischen Brotzeit-Spezialitäten bis zur deftigen Schweinshaxe ist authentisch alpin und die gepflegten Bierspezialitäten der Weihenstephaner Brauerei machen Durst auf mehr. 

Hier verweilt man gerne, auch zum Berliner Public Viewing. Der EM-Fußball wird auf Großbild-Leinwand übertragen. Kleiner Tipp: Zur Siegesfeier statt Sekt mal ein Glas "Infinium" bestellen - eine mit Sekt- und Bierhefe vergorene Starkbier-Spezialität, die es in sich hat (10 Volumenprozent!).

Marlene Bar

JETZT RESERVIEREN

Marlene und Berlin – das gehört seit den Roaring Twenties zusammen, und so nimmt die Marlene Bar im Intercotinental Hotel Berlin auch eine Sonderstellung unter den Berliner Hotelbars ein. Die "langen Nächte", die hier jedes Jahr während der Internationalen Tourismus-Börse gefeiert werden, sind geradezu legendär. 

Und auch bei der Fußball-Europameisterschaft wird hier die Stimmung hoch gehalten. Zu jeder spielenden Mannschaft wird ein Spezial-Cocktail angeboten, der einen durch die langen EM-Nächte bringt.

Greenhouse

JETZT RESERVIEREN

Bis raus nach Glienicke/Nordbahn muss man fahren, um in einer der innovativsten Gastro-Locations Berlins zu essen und zu trinken. Das "Greenhouse California" ist tatsächlich ein riesiges Gewächshaus mit einzigartiger Atmosphäre. 

"California" ist auch Programm, was Essen und Trinken angeht. Kalifornische Spezialitäten mit mexikanischen Anleihen, Burger, Salate und Steaks stehen zur Auswahl. Beim Fußball wird das Greeenhouse aber patriotisch: Die Spiele der deutschen Mannschaft werden übertragen. Reservierung ist Pflicht und für Gruppen gibt’s Specials.

Atrium Bar im Radisson Blu

JETZT RESERVIEREN

Für die Nationalspieler ist während der EM ein Aufenthalt im Hotel selbstverständlich. Warum sollte es sich also nicht auch ein Fan im Hotel gut gehen lassen? Im Radisson Blu in Berlin-Mitte hat man sich auf die EM eingestellt und den "Football Summer" ausgerufen. Die Konferenz-Lobby wurde mit einem Tischkicker zur "Kickerlounge" aufgewertet, in der Bar kann man sich alle Spiele anschauen, dazu kühle Kreationen schlürfen und kulinarische EM-Spezialitäten wie den "Einwechsler", den "Dribbler" und die "Flügelzange" probieren.

Alberts

JETZT RESERVIEREN

Das Alberts in der Karl-Marx-Allee steht in der Tradition der legendären "Mokka-Milch-Eisbär", wo zu DDR-Zeiten die Jugend zu feiern pflegte. Heute ist die Kombination aus Bar, Restaurant und Lounge stolz auf ihren bunten Gästemix und tut alles Mögliche, um bei der Fußball-Europameisterschaft zu punkten. 

Alle Spiele laufen auf der Terrasse, im Restaurant und in der A-Lounge. Zusätzlich gibt es eine spezielle EM-Karte, aus der hungrige Fans auswählen können. Unter anderem kann man einen 3-Liter-Biertower und eine EM-Fingerfood-Platte ordern.

Prater

JETZT RESERVIEREN

Seit 1837 wird hier in der Kastanienallee Bier ausgeschenkt, und tatsächlich … Mehr Berlinische Tradition geht nicht. Der Biergarten des Prater zählt zu den schönsten in Berlin, da kommen die Berliner von Jottwehdeh, um sich's hier gutgehen zu lassen. Und um die EM zu bestaunen. Eigens für diesen Zweck haben die Wirte mehrere Bildschirme im Garten aufgestellt und ein Zelt mit einer Großleinwand errichtet. 

Berlinischer kann man also die EM nicht feiern, vor allen Dingen, wenn man sich vorher in der fußballfreien Pratergaststätte mit den bonfortionösen Senfeiern mit Quetschkartoffeln gestärkt hat. Einziger Wermutstropfen: Für Zelt und Biergarten werden keine Reservierung angenommen – Wer zuerst kommt, jubelt am dichtesten an der Leinwand.

Löwenbräu

JETZT RESERVIEREN

Für Freunde bayerischer Gastlichkeit und Atmosphäre ist das Löwenbräu am Gendarmenmarkt eine der ersten Anlaufstellen Berlins.  In der Groß-Gaststätte (600 Plätze innen, 200 im Biergarten) bekommt man schnell Anschluss. Die unerschütterlichen Service-Kräfte bringen bayerische Spezialitäten, aber auch international inspirierte Knaller wie das "Pulled Beef" mit Barbecue-Sauce in kürzester Zeit an den Tisch - auch bei großem Andrang. Zur EM ist jede Menge los, deshalb empfiehlt sich eine Reservierung.

Bootshaus Haselhorst

JETZT RESERVIEREN

Deftig-rustikal geht es im Bootshaus Haselhorst zu. Egal, ob man im Restaurant eine üppige Schlachtschüssel genießt oder im Biergarten am Selbstbedienungstresen den Grillspezialitäten zuspricht, hier schmeckt's den EM-Fans. Fußballerisch konzentriert man sich auf die Spiele der deutschen Mannschaft, nur die kann man sich im einzigartig gelegenen Biergarten anschauen. Mit einer Reservierung geht man auf Nummer sicher.

Email