1. Startseite
  2. Magazine
  3. Restaurant-Tipps
  4. Top 10 gesund essen in Frankfurt

Top 10 gesund essen in Frankfurt

Geschrieben von
Corinna von Schüsselglück
, Am
06/02/2018

Ihr habt in letzter Zeit viel geschlemmt und wollt Euch jetzt gesünder ernähren? Dann setzt Eure Vorsätze doch gleich in den folgenden Lokalen um. Ob vegetarische Leckereien, tolle Salate oder leichte asiatische Speisen – gesunde Küche kann verdammt lecker sein!

Wir zeigen Euch unsere Top 10 Restaurants zum gesund Essen in Frankfurt.

Text: Corinna Frei von Schüsselglück
Bilder: von den Restaurants

 

MoschMosch

Frisch, leicht und appetitlich ist das Essen im MoschMosch. Lasst Euch von der modernen japanischen Küche mit frischen, exotischen Zutaten begeistert. Wie wäre er beispielsweise mit einer japanischen Nudelsuppe oder einem Hauptgericht mit Fisch und Gemüse? Gestaltet ist das Lokal in modernem asiatischem Design – Ihr sitzt auf Holzbänken in geselliger Atmosphäre.

JETZT RESERVIEREN

 

Carmelo Greco*

Unverfälscht und kreativ italienisch wird im Carmelo Greco in Frankfurt Sachsenhausen gekocht – eine echte Institution. Hier zeigt sich, dass die italienische Küche mehr kann als nur Pizza und die schnelle Pasta. Je nach Marktlage gibt es in dem mit einem MICHELIN Stern ausgezeichneten Restaurant neu interpretierte italienische Klassiker wie beispielsweise hausgemachte Kürbis-Tortelli oder Yellowfin-Thunfisch mit Risotto.

JETZT RESERVIEREN

 

Burg Schwarzenstein**

Spätestens seitdem Nils Henkel vor Kurzem einen zweiten MICHELIN Stern erkocht hat, sind die spannenden Kreationen der Burg Schwarzenstein in aller Munde. Die Menüs „Flora“ und „Fauna“ zeigen mit ihren feinen Kontrasten und ausgewogenen Aromen ganz klar eine ganz besondere Handschrift des Küchenchefs. Dabei spielt Gemüse nicht nur im vegetarischen Menü Nils Henkels eine zentrale Rolle. Die reguläre Getränkebegleitung lässt sich bei ihm übrigens mit einer spannenden alkoholfreien Variante ersetzen.

JETZT RESERVIEREN

 

Schönemann

Im Herzen Frankfurts, unweit der Alten Oper, befindet sich das Restaurant Schönemann. Dort gibt es französische Bistroküche mit regionalem Twist: Wie wäre es zum Beispiel mit einer Topinambur-Suppe gefolgt von Maishähnchenbrust mit Kürbis-Birnenstampf zum Business-Lunch?

JETZT RESERVIEREN

 

La Fleur im Palmengarten**

Auch mitten in Frankfurt kann gesund geschlemmt werden. Direkt neben dem Palmengarten – im verglasten Anbau des Gesellschaftshauses – liegt das zweifach besternte Gourmet-Restaurant La Fleur. Küchenchef Andreas Krolik war der erste Spitzenkoch weltweit, der seit Herbst 2013 ein komplett veganes Menü präsentiert. Vielleicht DIE Gelegenheit die komplett pflanzlichen Küche mal aus dem Gourmet Blickwinkel zu entdecken?

JETZT RESERVIEREN

 

L’Emir

Gastfreundschaft und Genuss stehen auch im libanesischen Restaurant L’Emir im Bahnhofsviertel an erster Stelle. Neben traditionellen Hauptgerichten wie „Hommos“ oder traditionellen Gerichten aus der Tajine (einem Schmortopf aus Lehm) gibt es dort auch die sogenannten „Meza“, äußerst appetitliche  Vorspeisen, die wie gemacht zum Teilen sind. Dazu ein frischer Minztee und das gesunde Dinner ist perfekt!

JETZT RESERVIEREN

 

Vevay

Im Vevay am Willy-Brand-Platz gibt es nicht nur grüne Smoothies, sondern auch allerlei vegane Leckereien, die garantiert nicht nur Veganern schmecken. Bunte Bowls, leckere Salate und Suppen und zum Abschluss der obligatorische Espresso – hier macht die gesunde Mittagspause so richtig Spaß!

 

Vipho

Und wenn wir schon beim Thema "leichte asiatische Küche" sind: Ein zweiter Tipp befindet sich  unweit des Eschenheimer Tors. Im vietnamesischen Restaurant Vipho gibt es neben dem vietnamesischen Klassiker Pho, eine fantastische Reisnudelsuppe mit Rindfleisch und Unmengen frischen Kräutern. Gesundheitsbewusste finden hier jede Menge vegetarische und vegane Optionen.

 

Chairs

Mitten in Frankfurt-Bornheim liegt das Restaurant Chairs, wo es kreative neue deutsche Küche gibt. Neben verschiedenen Salaten (beispielsweise mit Falafeln oder gegrilltem Ziegenkäse) punktet das moderne Restaurant vor allem mit seiner kreativen, saisonalen Wochenkarte, in der man auch als Vegetarier problemlos fündig wird – mindestens zwei der fünf Hauptgerichte sind in dieser meist fleischlos.

 

Emma Metzler

Auch auf der anderen Mainseite, in der Emma Metzler in Sachsenhausen, wird in lässigem Ambiente neue deutsche Küche serviert. Die Weine sind bio, das Brot wird selbst gebacken und die saisonale Karte ist kurz, aber fein. Auf den Tisch kommen reduzierte Gerichte aus der „jungen Bistroküche“: einfache Speisen zu moderaten Preisen. Mein Tipp: Schaut beim Team um Küchenchef Anton de Bruyn vorbei, trinkt ein Glas Rotwein, bestellt Brot mit Karottencreme und verschiedenen Vorspeisen zum Teilen.

 

Email