1. Startseite
  2. Magazine
  3. Restaurant-Tipps
  4. Top 10 Steakhäuser in München

Top 10 Steakhäuser in München

Geschrieben von
contributor
, Am
17/01/2017

In einer Zeit in der Veganer, Vegetarier, Frutarier und Co. kaum mehr wegzudenken sind, traut man sich manchmal kaum mehr, für Fleisch auf dem Teller zu plädieren. Dabei ist ein qualitativ hochwertiges Stückchen Fleisch hier und da ein echter Genuss. Die folgenden 10 Steakhäuser in München zeigen durch ihre Küche, dass es sich lohnt sein Geld für gutes Fleisch zu investieren.

Zum Goldenen Kalb
Jetzt reservieren

Kult in der Stadt und in vielen Münchner Köpfen die Nummer eins wenn es um gute Steaks geht: das Restaurant zum Goldenen Kalb. Auf der Karte stehen die unterschiedlichsten Premium-Steaks. Angus-Rib-Eye-Steak, australisches Filet-Steak oder auch das Kalbskotelett – alle Fleisch-Spezialitäten werden hier auf dem Highend Holzkohlengrill zubereitet. Zu jedem Steak gibt es zwei selbst wählbare Beilagen und eine von sechs verschiedenen Soßen nach freier Wahl. Spontan vorbei schauen ist eher schwierig, reserviert also lieber einen Tisch.

 

grill 93
Jetzt reservieren

Auch Münchener Hotelrestaurants können Steaks und zwar richtig gut. So zum Beispiel das beliebte Restaurant "grill93" im Marriott Hotel München. Auf den Tellern landet nur Prime Beef aus den USA, bestellen könnt Ihr hier sowohl fünf Wochen gereiftes "Dry Aged Beef", Rib-Eye-Steak oder auch Roastbeef. Dazu serviert wird alles, was das Herz begehrt - von Spätzle, in Salz gebackener Roter Bete oder gegrilltem grünen Spargel bis hin zu Caesar Salad. Das Ambiente im grill93 ist gemütlich und lässt einen offenen Blick in die Lobby zu.

 

Savanna
Jetzt reservieren

Exotischer als im Savanna geht es wohl kaum. Hier bestellt Ihr nicht nur einfach "Einmal Steak, bitte", sondern werdet mit ausgefallenen Kreationen wie zum Beispiel Krokodil-Filet-Steak, namibischem Rinderfilet, Chakalaka, Boerewors und Co verwöhnt. Im nahe dem Kapuziner Platz gelegenen Restaurant Savanna nämlich vereinen sich die unterschiedlichsten Küchen und Geschmäcker. Zum Beispiel aus Frankreich, Portugal, Deutschland, Malaysia, Holland, Indien und der mediterranen Küche. Wer von Euch also Lust auf Steak in Kombination mit neuen Geschmackserlebnissen hat, der ist hier genau richtig.

 

Asado Steak Maximilianplatz

Mehrfach in der Münchner Innenstadt vertreten, serviert das Restaurant Asado Steak die unterschiedlichsten Steakgrößen und -sorten (Hüft-, Filet-, Rump- oder Rib-Eye-Steak). Ganz besonders gemütlich sitzt Ihr bei Asado Steak am Maximiliansplatz - wahlweise auch auf der sonnigen Terrasse. Das Fleisch für die Steaks kommt nur von hochwertigen Angus- und Hereford-Rindern, die in freilaufend in Südamerika weiden.

 

El Gaucho
Jetzt reservieren

Das El Gaucho am Viktualienmarkt ist bekannt für Steaks auf Top-Niveau. Serviert wird ausschließlich argentinisches Rind aus ausgewählter Zucht bzw. bayerisches Dry-Aged-Beef, das 32 Tage lang trocken reift. Dazu könnt Ihr hier nicht nur die klassischen Beilagen bestellen, sondern auch Chimichurri, Süßkartoffeln oder auch Humitas nach argentinischem Originalrezept. Im El Gaucho gibt‘s auf jeden Fall jede Menge kulinarische Abwechslung und nach dem Essen Cocktails, Rum und diverse Biere.

 

Maredo

Das Maredo Steak House gibt es mehrfach in der Stadt, mitunter auch am Flughafen München, sowie auch am Münchener Rindermarkt in der Innenstadt. Serviert wird hier ausschließlich hochwertiges Fleisch vom Black-Angus- und Hereford-Rind, welches auf üppigen Weiden in Argentinien oder Uruguay zu finden ist. Im Maredo München bestimmt Ihr das Gewicht Eures Steaks ganz nach Hunger selbst und wählt dazu aus unterschiedlichen Beilagen aus. Egal ob vom üppigen Salat-Buffet oder doch lieber von der Karte - Gemüsespieß, Blattspinat, Maiskolben oder Pfannengemüse stehen beispielsweise im Angebot. Je nach Tageszeit lohnt sich vorab eine Reservierung vorab, insbesondere mittags und vor allem abends.
 

 

Little London
Jetzt reservieren

Noch gar nicht allzu lang in München ansässig, zeigt die im Tal gelegene, coole Bar mit Restaurantbereich im hinteren Teil, wie Steaks zu schmecken haben. In der Little London Bar erwartet euch gehobenes Ambiente, top geschulter Service und Fleischqualität zum Niederknien. Premium Beef aus den USA/Nebraska, Australien oder auch Irland kommt auf den Grill. Das Black Angus Rinderfilet aus Australien zum Beispiel ist immer und immer wieder eine Reise wert. Am Abend klappt‘s hier ohne Reservierung nur selten.

 

Rusticana

Das Restaurant Rusticana ist auf erstklassige Spareribs und Steaks spezialisiert. Diese werden auf dem offenen Holzkohlengrill schonend zubereitet und mit frischem Salat oder regelmäßig wechselnden Beilagen serviert. Das Besondere im Rusticana: Erst bei Bestellung werden die Steak vom Stück geschnitten und gegrillt. Frischer geht es wirklich nicht. Auch die Ribs kommen natürlich täglich frisch - inkl. regionalem Herkunftsnachweis. Wie der Name des Restaurants schon verrät, herrscht im Rusticana "rustikales" und gemütliches Ambiente. Auch hier lohnt sich gerade am Abend eine Reservierung.

 

Nero Pizza Grill
Jetzt reservieren

Begriffe wie "Dry Aging"-Reifeverfahren, schonende Garmethode "Sous Vide" und „Hightech"-Holzkohlengrill sind im stylishen Nero Pizza Grill an der Tagesordnung. Neben feinen Pizzen liegt der Fokus hier auf saftigen Steaks, die mindestens acht Wochen am Knochen reifen. Vor dem Grillen wird hier unter Vakuum gegart - das Ergebnis: ein perfektes und auf den Punkt rosa-saftig gebratenes Steak in Top-Qualität. Im Nero bekommt Ihr als Beilage von Jungkartoffel bis Jungspinat und Kartoffelgratin alles, was ihr Euch nur wünschen könnt.

 

Drunken Cow Bar & Grill

In der Drunken Cow Bar mag man bei einem ersten Blick auf die Karte zwar leicht vermuten, dass es sich um einen Burger-Laden handelt, doch sollte man hier mindestens genauso oft vorbei kommen, um ein Steak zu essen. Das Fleisch dafür wird von Züchtern aus Uruguay bezogen und was die Steaks angeht, könnt Ihr in Sachen Gewicht in 50-Gramm-Schritten erhöhen. Vom US-Flanksteak (Creekstone) über Rinderfilet, bis hin zum Entrecote kann hier alles mit himmlisch guten Beilagen bestellt werden. Der getrüffelte Kartoffelstampf mit butterzartem Rinderfilet und einem abgestimmten Drink vom Barmann dazu dürfte Euch ziemlich glücklich machen. Neu renoviert und gemütlich gestaltet wurde das Restaurant auch erst vor Kurzem.

Und was sind für Euch die besten Steak-Restaurants in München?

 

 

 

Fotos 4 + 6 (c) Bianca Murthy
alle anderen Bilder von den Restaurants

Email