1. Startseite
  2. Magazine
  3. Restaurant-Tipps
  4. Zehn tolle Restaurants in Frankfurt

Zehn tolle Restaurants in Frankfurt

Geschrieben von
Bookatable by Michelin
, Am
21/06/2017

Frankfurt ist mehr als nur Deutschlands Finanzmetropole Nummer Eins. Denn hier gibt es Kulinarisches für jeden Geschmack zu entdecken. Die Gastronomieszene der Stadt trumpft mit moderner regionaler Küche, orginellen internationalen Speisen bis hin zu Sternekreationen auf. Hier kommen 10 Tipps für Restaurants in Frankfurt, in denen Foodies aller Coleur ihr Glück finden.

Text: Corinna Frei von Schüsselglück
Bilder: von den Restaurants

Weinsinn

Das mit einem MICHELIN Stern ausgezeichneten Restaurant Weinsinn im Frankfurter Westend hat eine über 200 Weinpositionen umfassende Weinkarte sowie eine saisonale täglich wechselnde Speisekarte im Angebot. Das Lokal steht für anspruchsvollen Genuss in moderner, lebendiger Atmosphäre. Unbedingt reservieren!

JETZT RESERVIEREN
 

Lohninger

In Sachsenhausen direkt am Main liegt das Gourmetlokal Lohninger mit seinen schönen hohen Stuckdecken. Österreich mitten in der Finanzmetropole, heißt es hier. Mario Lohninger und sein Team kredenzen modern interpretierte österreichische Küche in ungezwungener Atmosphäre. Nachmittags verwandelt sich das Lokal in ein Kaffeehaus und es werden Wiener Mehlspeisen, hausgemachte Kuchen sowie herzhafte Snacks serviert. Besonders hervorzuheben ist auch die riesige Auswahl an glutenfreien Gerichten.
 

Speisekammer

Was wäre Frankfurt ohne seine Apfelkneipen! Frankfurter Küche mit modernem Twist gibt es in der Speisekammer im Frankfurter Norden: Handkäs’, grüne Soße und Bratkartoffeln? Knuspriger Gänsebraten in der ungemütlichen Jahreszeit? Allesamt Klassiker, die in der Speisekammer auf den Tisch kommen. Sympathisch-gemütlich ist die Atmosphäre im historischen Gasthaus. Noch schöner sitzt man bei Sonnenschein im wunderschönen Kastaniengarten - dort mit guten Freunden und einem Bembel Apfelwein im Sommer zu verweilen, das ist Frankfurter Sommerglück vom Feisten!

JETZT RESERVIEREN

 

La Cevi

Im angesagten Restaurant La Cevi am Merianplatz gibt es in lässigem Ambiente kreative perunaische Küche – und die besten Pisco Sour der Stadt. Mein Tipp: Rechtzeitig reservieren, mit einer Runde Pisco Sour in den Abend starten und mal was Neues probieren, zum Beispiel “Ceviche de conchas de abanico conaji amarillo”, eine Jakobsmuschelvariation.
 

Cucina Mediterraneo (Frankfurt Messe)

Raffinierte italienische Küche unweit der Frankfurter Messe gibt es im Restaurant Cucina Mediterraneo. Getreu dem Motto „ A tavola non si invecchia mai“ (Während man die Tafelfreuden genießt, altert man nicht) ist das italienische Restaurant die perfekte Location, um einen langen Messetag ausklingen zu lassen. Wie wäre es beispielsweise mit Tagliolini mit Trüffel und Parmesan?

JETZT RESERVIEREN
 

Vipho

Unweit des Eschenheimer Tors befindet sich das modern vietnameische Restaurant Vipho. Neben dem vietnamesischen Klassiker Pho, einer Reisnudelsuppe mit Rindfleisch und Unmengen frischen Kräutern, ist hier vor allem der Papayasalat mit knusprigem Schweinebauch zu empfehlen – mein heimlicher Favorit. Auch Vegetarier und Veganer werden im Vipho problemlos fündig.
 

Schönemann im Sofitel

Unweit der Alten Oper, im Herzen Frankfurts, befindlich ist das Restaurant Schönemann im neuen, eleganten Sofitel Hotel. Feine französische Bistroküche mit regionalem Twist erwartet Gäste hier. Auch für eine kurze Alltagspause lohnt sich der Besuch: An den Fenstertischen sitzend schweift der Blick über den Opernplatz, während sich der Tisch mit tollem Essen deckt.

JETZT RESERVIEREN
 

Kameha Suite - Next Level Restaurant

Ebenfalls nahe der Alten Oper gelegen, befindet sich in der Kameha Suite, einer denkmalgeschützten Sandsteinvilla aus dem Jahre 1898, das Restaurant Next Level. Im stilvollen Innenbereich lassen sich hier ganz entspannt die ausgefallenen Gerichten und erlesenen Weinen genießen. Bei warmen Temperaturen auch auf der herrlichen Sommerterrasse.
 

Chairs

Mitten in Frankfurt-Bornheim gelegen und schon längst kein Geheimtipp mehr ist das Chairs - ohne Frage ein Favorit der Frankfurter! Neben Evergreens wie Kalbsschnitzel mit Kartoffel-Gurken-Salat, tollen Rumpsteaks und verschiedenen Salaten punktet das moderne Restaurant vor allem mit seiner kreativen, saisonalen Wochenkarte. Auch Vegetarier werden hier beglückt – zwei der fünf Gerichte auf der Wochenkarte sind in der Regel fleischlos.
 

Magarete

Zum Schluss noch eine Frankfurter Institution: Mitten im städtischen Leben, eingerahmt von Museen und in unmittelbarer Nähe zum berühmten Frankfurter Römer, befindet sich das Restaurant Margarete. Internationale Gastlichkeit gepaart mit Frankfurter Wurzeln sind hier Programm. Traditionelles wird mit marktfrischen Zutaten geistreich neu interpretiert. Besonders empfehlenswert ist das saisonal abgestimmte Margarete-Menü – auch in Kombination mit der Weinreise. Wer es etwas Bodenständiger mag, den verschlägt es mit einem Glas Wein und Frankfurter Tapas in den Café-Bereich der Margarete. Frühstück und Lunch gibt es dort auch.

Email