Urgestein im Steinhäuser Hof

Guide MICHELIN 2017
9 Bewertungen für dieses Restaurant

Urgestein im Steinhäuser Hof

Rathausstraße 6
67433 Neustadt an der Weinstraße
Germany
Moderne, kreative Küche; Deutsch, regional; Gehobene Gastronomie

Fotos

Loading...

Menü

Durchschnittliche Preise - von 100 € bis 190 €
Moderne, kreative Küche; Deutsch, regional; Gehobene Gastronomie
Spezialitäten 
Beef Tartar Tomate // Olivenöl // Parmesan// Schnittlauch
Souffliertes Ei Belugalinsen // Schinken // Trüffelöl auf Wunsch mit AlbaTrüffel
Rinderrippe Röstzwiebelcréme //Bohnen // Grießroulade
Nougat Schmarrn // Pistazie // Marzipan // Pflaume
Chef name 
Hedi Rink
Chef word 

Das beste Produkt kommt auf dem kürzesten Weg und somit aus der Region.

Guide MICHELIN 2017

Inspector word 
"Grundstein" und "Meilenstein", so die Namen der kreativen, perfekt präsentierten Menüs, die unter der Kreuzgewölbedecke des schönen Renaissance-Hofs serviert werden. Oder lieber das Überraschungsmenü? Dazu Pfälzer Weine - auch in der Weinbar zu kleinen Gerichten. Toll der Innenhof (hier auch Jazz-Events).
Guide MICHELIN Inspektoren-Bewertung
  • 1 MICHELIN Stern: eine Küche voller Finesse – einen Stopp wert!
  • Guter Komfort.

Praktische Informationen

Description 

Im Herzen der Neustadter Altstadt, etwas versteckt im Innenhof, liegt der Steinhäuser Hof. Es ist ein aus 7 Gebäuden bestehendes Ensemble von Fachwerkhäusern, dessen ältester Teil, ein gotisches Giebelhaus aus dem Jahre 1276 ist, und som...Mehr anzeigen

Öffnungszeiten 
Montag: Geschlossen
Dienstag: 18:30-22:00
Mittwoch: 18:30-22:00
Donnerstag: 18:30-22:00
Freitag: 18:30-22:00
Samstag: 18:30-22:00
Sonntag: Geschlossen
Auf der Karte suchen
Rathausstraße 6
67433 Neustadt an der Weinstraße
Germany
Services 
Festsaal
Gruppen erlaubt
Speiseservice im Garten oder auf der Terrasse
Veranstaltungsräume
Rauchen verboten
Gesprochene Sprachen 
Deutsch
Englisch
Zahlungsarten 
Amex
Diners club
EC/Maestro
Bargeld
JCB Card
Mastercard
Visa
Besonderheiten 
Terrasse mit Speiseservice
Branchenverband 
Deutscher Hotel- und Gaststättenverband e.V.

Bewertungen

Durchschnittsbewertung :
4.8/5 9 Bewertungen für dieses Restaurant
Qualität der Speisen
4.8/5
Service
4.8/5
Ort
4.4/5
Preis-Leistung
4.6/5
Ambiente
-/5
Getränke
-/5
5/5
5/5
Qualität der Speisen
5/5
Service
5/5
Ort
5/5
Preis-Leistung
-/5
Ambiente
-/5
Getränke
+ : Uns hat an diesem Abend alles gefallen. Bejamin Peifers Küche näher an 2 Sternen als an einem. Herausragende Serviceleistung mit exzellenter, freundlich und kompetent von Tanil Idil präsentierter Weinbegleitung.
5/5
5/5
Qualität der Speisen
5/5
Service
5/5
Ort
5/5
Preis-Leistung
-/5
Ambiente
-/5
Getränke
+ : Sehr innovative und aromenreiche Küche. Jedes Gericht bietet ein kleines Aromenfeuerwerk am Gaumen. Auch das Spiel mit den unterschiedlichen Texturen der angebotenen Komponenten beherrscht Herr Pfeifer perfekt. Auch die Weinbegleitung macht gehörigen Spass - auch wenn der Rotwein gegen die exzellenten Weissweine der Region etwas abfällt. Ein engagiertes Team, dass mit viel Spass bei der Sache ist. Hier muss man gewesen sein!
5/5
5/5
Qualität der Speisen
5/5
Service
5/5
Ort
5/5
Preis-Leistung
-/5
Ambiente
-/5
Getränke
+ : Eine Rezension zum Urgestein Empfang: Wir waren zu zweit im Urgestein. Menü: Der junge Koch Benjamin Peifer zauberte uns einen unvergesslichen Abend. Vervollkommnet wurde das Menü durch die professionelle Weinbegleitung durch Herrn Tannel. Angefangen mit einem Ingwer Bier, das alle Geschmacksnerven aktivierte, ging es weiter mit zwei Grüßen aus der Küche. Der erste, eine asiatische Fischsuppe hatte ein unglaubliches Aroma. Der nächste Gruß war eine sensationelle Mischung aus tabouleh,Baba ganoush,Tartar aus gebeizten Doraden. Anschließend gab es zweierlei Brot, das perfekt war; die Kruste brach mit vielversprechendem Knacken. Das dunkle, kräftig im Geschmack harmonierte wunderbar zur gereichten Nussbutter. Das helle hatte eine feine Parmesankruste. So eingestimmt, erwarteten wir mit großer Neugier die folgenden Gänge. Die Hommage an die Pfalz war schon optisch ein Gedicht. Zwischen Türmchen aus Kartoffelflan, Zwiebeln und Forellenkaviar setzte Herr Peifer ein Mus aus Sauerkraut darüber gab es frisches Petersilienöl. Es folgte ein unglaublicher Kabeljau,der auf den Punkt gegart mit frischer Dashi-Brühe und Fenchel serviert wurde. Da es am Feiertag keine frische Jakobsmuschel gab, überraschte uns Herr Peifer mit Kaisergranat in einer warmen und kalten Variante. Dann servierte uns Herr Tannel ein unglaublich intensives Pilzgericht, das der Küchenchef spontan aus frischen jungen Steinpilzen kreierte. Danach kamen mit Sellerie gefüllte Ravioli, die unheimlich fluffig waren. Es folgte ein himmlischer Heilbutt mit vakuumgegartem Spitzkohl und einer Pflaumensoße. Das Dessert kam als dekonstruierter Bienenstich auf den Tisch mit einem hefearomatisiertem Honigeis. Zum Schluss gab es noch eine raffinierte Gurkenkreation. Zum Abschluss überreichte uns Herr Peifer persönlich nochmals ein Ingwer Bier. Resümee: Herr Peifer begeisterte uns mit jedem Gang. Man schmeckte förmlich den Enthusiasmus des jungen Kochs und die Liebe zum Detail. Im Gespräch spürte man die Leidenschaft des jungen Kochs. Das Menü war gespickt von eigenen Anekdoten. Wir bedanken uns für einen wundervollen Abend!
5/5
5/5
Qualität der Speisen
5/5
Service
4/5
Ort
5/5
Preis-Leistung
-/5
Ambiente
-/5
Getränke
+ : Hervorragende Speisen mit viel Liebe zubereitet. Herr Peiffer ist ein wirklich kreativer Mensch, der es versteht, seinen Gästen ein Nomnom zu entlocken. Von den unbesternten definitiv einer der Besten. Aber lange kann es nicht mehr dauern! Zum Service: Selten erlebt man ein Restaurant, in dem man sich so zurücklehnen kann und sich einfach in die Hände eines "Kellners" begeben kann, mit der Gewissheit, dass er genau spürt, was der Gast gerade braucht. Fühlen uns hier immer sehr wohl! - : Man kann nicht nur ein Mal hin.
5/5
5/5
Qualität der Speisen
5/5
Service
5/5
Ort
5/5
Preis-Leistung
-/5
Ambiente
-/5
Getränke
+ : Welch ein gelungener Muttertag dank der großartigen, kreativen, immer wieder überraschenden Küche von Benjamin Peifer, dem außergewöhnlich aufmerksamen Service in einem wunderbaren Ambiente! Vielen Dank von Mutter und Tochter ans Urgestein-Team!

Das Restaurant Urgestein im Steinhäuser Hof kann derzeit nicht online reserviert werden